http://www.nosy-x.com - your solution - the support for you

Hint for you ! You should have JavaScript enabled for this site ! - see in
menu-option "preferences" of your browser -
this homepage is best seen with browser Firefox and
as e-mail program Thunderbird -

JavaScript cannot contain malicious code and
Firefox as browser is very safe

you can get Firefox at http://mozilla.com/firefox and
Thunderbird at http://mozilla.com/thunderbird
only in case
you do not want to change the settings of your Microsoft Internet Explorer.
In case you do not want to add Firefox you can add Google Chrome
instead or else browser. In case you have no second browser,
you would depend only on one browser which would have absolutely to work
only under Windows. But search results in non-Windows Browsers are different
(in sense of diversity of opinions) than in case you have only one
single browser under Windows. Search-results with a browser are depending on the installed system. So your view of life has the colour of the surrounding system.




Privatsphäre selbst gemacht (Dezember 2020) :

Es ist nach dem technischen Stand von Dezember 2020
so, dass ein Quantencomputer ein Passwort knacken kann
innerhalb von 90 Sekunden. Nicht nur das, sondern das
Passwort hat eine Grösse von 400 Zeichen und wird
innerhalb von 90 Sekunden entschlüsselt.

Das würde bedeuten bei 1 PC von einem privaten User
kann das Passwort 140 Megabyte gross sein. Es würde
dann nach 1 Jahr Laufzeit von einem Quantencomputer geknackt.
Natürlich nur im Fall, wenn es keinen Melt-Down gibt.

Wenn somit ein privater User seine Privatsphäre retten
will mit nur 1 Passwort für eine Zeit von 10 Jahren...
... dann müsste das Passwort eine Grösse haben
von 134 Terabyte.
(Ein Quantencomputer macht Fortschritte und
wird jedes Jahr im Durchschnitt 4x schneller.)


Würde jeder Deutsche mitmachen und ein solches Passwort
herstellen für 10 Jahre mit einer Grösse von 134 Terabyte,
dann kann die totale Überwachung mit Quantencomputern nicht
stattfinden.